Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Holzauge, sei wachsam




  Letztes Feedback
   30.08.19 19:22
    Jesus? kein Mensch ist s
   4.09.19 14:44
    Wer sagt eigentlich,dass
   4.09.19 15:05
    Soll nicht jeder Christ,
   18.09.19 15:28
    Dein Gott zerstört durch
   13.10.19 22:56
    Vernunft,was ist vernünt
   8.11.19 19:51
    Thanks for finally talki



https://myblog.de/pastorholzauge

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

An einem Bewusstseinswandel ist jeder solange interessiert, wie er an sich selbst interessiert ist.

Wollte jemand sein Interesse an sich selbst auslöschen, könnte er nicht sicher sein, dass es ihm gelingt. Denn kein Mensch hat Bewusstsein „erfunden“ und darum kennt er sich auch nur bedingtermaßen in dem aus, was ihn dennoch unbedingt angeht: das menschliche Bewusstsein. Was aber ist das, was den Menschen dazu bringt, immer an seiner Bewusstseinsverfassung interessiert zu bleiben? Es muss wiederum ein Bewusstsein schaffendes Bewusstsein sein. Aber es muss, ganz anders sein. Sonst gäbe es uns Menschen nicht. Wie wir es nennen, ist Nebensache. Die Hauptsache ist, wir wissen, was wir mit ihm zu tun haben. Das kann nicht schon von vornherein klar sein, sondern es bleibt fragwürdig. Diese Fragwürdigkeit aber ist den meisten lästig. Das verrät ein schwaches Bewusstsein. Es ist oberflächlich. Denn Fragen führen dorthin, woher sie kommen: in die Tiefe des Bewusstseins. In der religiösen Welt heißt diese Tiefe, wo es keine Grenze gibt „Mysterium“. Die lateinische Kirche hat sich mit dieser „Tiefe des Geistes“ nie so recht vertraut gemacht. Sie beteuert die Mystagogie. Aber sie verteilt nur Prospekte, die sie Sakramente nennt. Sie stellt etwas in Aussicht, aber sie schafft keinen Zugang zu Erfahrungen des Geistes am Ort der Freiheit, sondern nur des funktionalen Willens. Das geht am Menschen vorbei, denn er lebt von Fragen und verblasst mit der Fraglosigkeit.

21.10.19 09:35
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung