Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Holzauge, sei wachsam




  Letztes Feedback
   4.12.18 20:04
    Manche Menschen - meist
   4.03.19 09:01
    Ich sehe gerade heute wi
   4.03.19 09:06
    PS: Weißt du warum ich a
   18.03.19 12:49
    Wer wird denn schon Prie
   20.04.19 09:49
    Jesus hat mit allen disk
   26.04.19 01:21
    Hallo, ob Sie wirklich



https://myblog.de/pastorholzauge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Antimissbrauchskonferenz im Vatikan

Welch ein glitzerndes Pathos: „Wir brauchen jeden Einzelnen, um dem Monster in die Augen zu schauen, und wir dürfen kein Angst haben, wenn wir wirklich siegen wollen“, sagte der Sprecher des Vatikans Alessandro Gisotti, laut FAZ.

Wäre im Umgang mit dem Anderen sich jeder bewusst, dass Gott sein authentisches Menschsein jedem Menschen mitteilt, so dass Gott nicht nur „im Himmel“ ist, sondern bei den Menschen, so müsste das Verhalten gegenüber dem Anderen zunächst unter „Selbstkontrolle“ stehen. Es wäre dann unmöglich sexuelle Übergriffe oder Abtreibungen zu dulden oder zu vertuschen. Das weiß man, aber das Wichtigste wird nicht bedacht: Wie kommen die Menschen dem näher, was sie sein sollen? Das muss die Theologie immer neu erarbeiten und das Lehramt muss es bekannt machen.  

Der Mensch als Wesen unermesslicher Möglichkeiten wird von jeher mit dem Menschsein Gotte beschenkt. Durch die Annahme seines Menschseins bringt er seine Geschichte hervor. Er versteht sich und die Welt immer wieder neu und kann neue soziale Verhältnisse schaffen. Anderenfalls käme das Reich Gottes nicht zustande. Wie aber steht es jeweils um die Qualität des Zusammenlebens in der Kirche? Das wird keine Konferenz klären.

22.2.19 11:09
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung