Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   11.11.16 01:57
    "fromm" sein, beten aber
   15.11.16 02:43
    gute nacht, was sich
   15.12.16 11:01
    Ein Schal ist ein Schal,
   8.01.17 19:49
    Grüß Gott! Steht und
   26.06.17 19:53
    colombia vs olympique ly
   1.07.17 02:05
    I don't even know the wa



http://myblog.de/pastorholzauge

Gratis bloggen bei
myblog.de





Verstehen Sie die Welt schon?

 
Kein Menschen versteht die Welt oder hat sie je verstanden. Was "verstehen" eigent-lich ist, bleibt fraglich. Wenn der Schüler etwas verstanden hat, weiß er meistens nur, was er wissen soll. Wenn Menschen sich verstehen, heißt das, dass sie gut mitein-ander auskommen. Das ist keineswegs immer selbstverständlich. Das Gute ist nicht immer zur Stelle, wo man es braucht.
Wer eine Ordnung erkennt, hat sicherlich verstanden, was geordnet ist und kann deshalb auch etwas Neues einordnen oder beurteilen und bewerten. Wer das kann, hat verstanden. Verständnislos vor einer Sache zu stehen, hieße deshalb, sie nicht beurteilen und nicht bewerten zu können. Vermutlich kann jeder nur so viel verste-hen, wie er zu beurteilen vermag. Dann hat er eine Sache verstanden. Ob sie ihm deswegen auch gleich vertraut ist, hängt davon ab, ob er etwas Gutes darin findet.
Wo wir sagen können: Einverstanden, haben wir verstanden und zwar nicht nur mit der Erkenntnis, sondern darüber hinaus mit dem Willen. Vielleicht noch mit dem "Herzen". D'accord, sagen darum unsere westlichen Nachbarn.
Einverstanden mit der Welt? Gelegentlich oder teilweise? Niemals? Dann gibt es kaum noch Hoffnung. Aber die kommt sogar, wenn man "die Welt nicht mehr ver-steht", meint PatorHolzauge.

14.6.17 09:21
 
Letzte Einträge: Was zeigt uns der Gottesbegriff?, Zahllose Beziehungen, aber nur wenige Verhältnisse, Kommentar zu den Perikopen des 19. Sonntags im Jahreskreis A - 13. August 2017, Viele Möglichkeiten liegen zwischen Wohl und Heil, Wird es bei Feststellungen bleiben?, Kommentar zu den Perikopen des 20. Sonntags im Jahreskreis A - 20. August 2017


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung